Neueste Beiträge

Klimagerechtigkeit

Der Wald vor lauter Buchen

Viele haben während der Pandemie Rückzug und Ruhe im Wald gesucht. Doch dem Wald in Deutschland geht es nicht gut. Weniger als ein Viertel der Kronen sind gesund. Das betrifft auch die deutschen und europäischen Buchenwälder, von denen besondere Teile Welterbe sind. Sie haben einen außergewöhnlichen universellen Wert für die Menschheit. Doch wie können wir den Wald schützen?

Kunst&Literatur

poetry weekly 7.0 – Entwurzeltes Blühn

Es gibt Zeiten, in denen sind wir im Übergang. Dann ist uns unser vergangenes Sein zu eng geworden. Wir können nicht mehr länger in alten Strukturen verharren. Doch die möglichen neue Formen der Existenz müssen sich noch herausbilden. Müssen noch heranwachsen und Wurzeln fassen. Es sind Phasen, in denen sich Keime neuen Seins zögerlich in uns aufrichten und nach neuem Aufblühen streben.