Text & Illustrationen von Britta Wiebe

Das Unsichtbare sichtbar machen

Tampon rein, Tampon raus, Tampon in den Müll und wieder von vorn. So in etwa sieht wohl der menstruelle Alltag vieler Menschen aus. Die Meisten setzen sich darüber hinaus nicht weiter mit ihrem Menstruationsblut auseinander. Es wird vielmehr versucht, die eigene Blutung zu verbergen. So als würde sie gar nicht existieren. Durch Kunst mit Menstruationsblut wird die Alltagswirklichkeit unzähliger menstruierender Menschen auf der ganzen Welt zugänglich gemacht.

Menstruationskunst / Foto: Vulvani

Warum brauchen wir Menstruationskunst?

Wie wir über unsere eigene Periode denken, beeinflusst, wie wir uns fühlen, wenn wir ein Bild von ihr sehen. Genau deshalb ist die Menstruationskunst für die Normalisierung der Menstruation so wichtig. Wenn Periodenblut zu einem Kunstwerk wird, setzen wir uns bewusst mit Menstruation auseinander. Es ist unser Versuch, aus etwas vermeintlich Ekligem etwas Schönes zu schaffen. Die Perspektive auf die monatliche Blutung durch Menstruationskunst zu verändern, die Wahrnehmung des Periodenbluts zu umschreiben und schließlich auch zu verbessern.

Die Blutung selbst ist auch Kunst

Auch die Blutung selbst kann als Kunstform verstanden werden, in der sich unser Körper von seiner schönsten Seite zeigt: Voller Farbe, voller Wärme, voller Freude, das Wunder des Lebens zelebrierend. Das abgelassene Menstruationsblut zeichnet oft schöne Formen im Wasser der Toilettenschale. Das durchsichtige Wasser verfärbt sich in unzählige Rottöne. Hast du dein Menstruationsblut jemals richtig angeschaut? Es ist ein Tanz aller Sinne, die Periode so bewusst zu sehen. Es ist ein Weg zu mehr Verbundenheit mit der eigenen Menstruation. Denn sie ist ein Geschenk an die Menschheit und Ursprung allen Lebens. Wenn Menstruation bewusster in der Gesellschaft wahrgenommen wird, bekommt sie eine Stimme. Sie gibt den Takt vor, leitet uns und bestimmt die Tage während der Tage. Den eigenen Körper wertzuschätzen und in Harmonie mit der Menstruation zu leben, verhilft zu Selbstliebe und Zufriedenheit.


Menstruationskunst / Fotos: Vulvani

Die Bedeutung der Menstruation umschreiben

Durch Menstruationskunst wird gezeigt, dass Menstruationsblut nichts Ekliges ist. Es ist vielmehr ein natürlicher Teil von uns. Denn die Periode ist das Normalste auf der Welt und Blut wird immer laufen. Es ist nichts, was wir verstecken müssen oder wofür wir uns schämen sollten. Wenn du genau hinschaust, wirst du dich wundern, wie schön dein Menstruationsblut sein kann!

Menstruation und Vulvani

Vulvani ist eine Online-Aufklärungsplattform rund um das Thema Menstruation. Denn wir finden es wichtig, dass spezifische Themen wie Periode, Sexualität und die weibliche Gesundheit eine laute Stimme bekommen und in unserer Gesellschaft sichtbar gemacht werden. Wir möchten unseren Beitrag dazu leisten, dass wir alle in einer Welt leben können, in der offen über Menstruation gesprochen werden kann. Unser Ziel ist die Normalisierung der Menstruation und unser Fokus auf dem Weg dahin liegt im Bereich der Menstruationsaufklärung. Solange Menstruation noch tabuisiert wird, bleiben wir kreativ.

Menstruationskunst / Fotos: Vulvani

Text: Britta Wiebe, Co-Founderin Vulvani

Website: https://vulvani.com/

Instagram: https://www.instagram.com/vulvani_/


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.