(Selbst)inszenierte Selbstzweifel: Liz schreibt ungezähmt über ihre inneren & äußeren Paradoxe, illustriert ihren Körper aus schönen, wie auch bewusst unschönen Winkeln, enttabuisiert natürliches Körper- und Seelengeschehen. Sie bemüht sich, auch wenn es oft schwerfällt, die Welt mit Kinderaugen zu betrachten, schwört auf Selbstironie und die heilende Wunderkraft der Sonne. Ihr Weg führte im Groben von Offenburg nach Offenbach – Dort lebt die im Schwarzwald geborene und aufgewachsene Liz seit 2015. Nach ihrem Bachelorstudium der Sozialen Arbeit begann sie 2020 in Frankfurt Erziehungswissenschaften zu studieren.