Lisann hat nach ihrem weltwärts-Freiwilligenjahr in Kamerun und Jordanien angefangen, Ethnologie und Bildungswissenschaft in Heidelberg zu studieren. Innerhalb und außerhalb ihres Studiums beschäftigt sie sich mit Feminismen und Postkolonialen Theorien. Daneben fasziniert sie Kunst in all ihren Facetten und Möglichkeiten, sich politisch auszudrücken. 


Von Lisann


Edeka und Obi in Kamerun?

Von Stadtfesten, Edeka- und Obi-Logos, über „Abitur 2004“ bis zu unzähligen Aufschriften von kleinstädtischen Sportvereinen. Deutsche oder niederländische Aufschriften auf T-Shirts blickten mir in Kamerun ständig ins Gesicht. Was steckt dahinter? Warum wir die Strukturen von Altkleidercontainer stoppen sollten.