Jilan kommt aus Syrien und wohnt in Hamburg. Dort macht sie gerade ihr Abitur nach. Sie  interessiert sich für andere Länder, Sprachen, Menschenrechte und Politik. Kürzlich gründete sie eine Schülerzeitung und arbeitete mit dem „Flüchtling Magazin“. In der Türkei war sie einige Monate bei einem Radiosender aktiv. Außerdem spielt sie Gitarre, macht gerne Bauchtanz und viel Sport.


Von Jilan:


Außer mir oder außer ich?

Kirsche oder Kirche? Es ist gar nicht so leicht, eine neue Sprache zu lernen. Jilan lernt seit einem Jahr Deutsch. Einfach überall zuhören, was die Menschen sagen und wie sie reden, ist ihre Geheimrezept.